Temperaturen
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
mittags in (º C)
20
22
23
26
33
35
37
38
35
31
26
23
nachts in (º C) 
9
9
13
16
20
23
24
24
23
18
14
11
Wasser (º C) 
20
18
22
23
25
26
27
28
27
27
25
22
Aktuelles Wetter in Sharm el Sheikh
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
Insel Tiran




Hier findet Ihr die aktuelle Wettervorhersage für Sharm-el-Sheikh:

xrl.us/wettersharm
Aktuelles Wetter in Dahab
© copyright by
Die Lagune in Dahab




Hier findet Ihr die aktuelle Wettervorhersage für Dahab:

xrl.us/wetterindahab
Aktuelles Wetter in Aqaba - Jordanien
© copyright by
Strand in Aqaba




Hier findet Ihr die aktuelle Wettervorhersage für Aqaba - Jordanien:

xrl.us/wetteraqaba
Aktuelles Wetter in Hurghada
© copyright by
Insel Giftun




Hier findet Ihr die aktuelle Wettervorhersage für Hurghada:

xrl.us/wetterinhurghada
Aktuelles Wetter in Marsa Alam
© copyright by
Strand Marsa Alam




Hier findet Ihr die aktuelle Wettervorhersage für Marsa Alam:

xrl.us/wettermarsaalam
Klima in Ägypten und Jordanien
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
Kristallklares Wasser
Da in Ägypten und Jordanien trockenes Wüstenklima herrscht, scheint die Sonne das ganze Jahr über und es regnet nur selten ein paar Stunden an vereinzelten Tagen im Dezember oder Januar.
Die Wassertemperaturen sind relativ konstant; im Sommer betragen sie bis zu 28 Grad und im Winter sinken sie kaum unter 20 Grad Celsius ab. Nur sehr selten gibt es im Winter starke Stürme, und durch milde Strömungen und die fast völlige Abwesenheit von Niederschlägen kommen keine Sedimente von Land ins Wasser.
All diese Faktoren führen zu einer ausser-
gewöhnlichen Klarheit des Wassers sowie zu ausgezeichnetem Korallenwachstum.
Welcher Tauchanzug ?
© copyright by Scubapro
Drei verschiedene Varianten
Im Winter liegt die Wassertemparatur bei ca. 20 - 22 Grad.

Je nach persöhnlicher Kälteempfindlichkeit ist ein Anzug ab 4.5mm bis 7mm, Nass oder Halbtrocken angebracht. Manche unserer Gäste tauchen sogar mit einem Trockenanzug. Bei einem 3mm oder 4,5mm Anzug wird der 3. Tauchgang schon kalt. Dagegen hilft ein Neoprenhemd. Da der Wind zu dieser Jahreszeit sehr kühl sein kann, empfehlen wir ein Neopren-stirnband um Ohrenentzündungen zu vermeiden.

Im Sommer, Mai bis Oktober kann man schon mit einem Long John, einem 3mm Tropenanzug oder einem Shorty tauchen.

Handschuhe werden nicht benötigt und sind an den meisten Tauchplätzen verboten.
Tauchsportärztliches Attest
WICHTIGE INFORMATION:

Seit dem 1. Februar 2005 müssen alle unsere Kunden ein medizinisches Formular von RSTC ausfüllen. In Zweifelsfällen müssen die Kunden zum Arzt um eine Freistellung zu erhalten.

Um eventuelle Verzögerungen zu vermeiden empfehlen wir das medizinische Formular im Voraus ausfüllen zu lassen.

Alle Safari-Kunden müssen das Formular und im Zweifelsfall das ärztliche Attest mitbringen.

RSTC-Formular zum Ausdrucken (PDF):
www.sinaidivers.com/sd/general/pdf/medical_statement_form_d.pdf
Tauchgepäck - Stand 01. September 2013
© copyright by Scubapro
Das Tauchgepäck muss laut Bedingungen extra gepackt werden und darf auf Anfrage
bis zu 30 kg wiegen.

WICHTIG:

Das Tauchgepäck muss vor der Abreise angemeldet und bestätigt werden, ansonsten fallen höhere Gebühren an oder die Beför-
derung kann verweigert werden.

Für den Transport von Tauchlampen gilt folgende Regelung:

Tauchlampen dürfen nur als Handgepäck in der Kabine transportiert werden. Die wärme-
erzeugende Einheit (Glühbirne) oder die Energiequelle (Akku/Batterie) muss aus dem Gerät entfernt sein um ein unbeabsichtigtes Einschalten während des Fluges zu vermei-
den. Sollte dies aufgrund der Bauweise des Gerätes nicht möglich sein besteht kein Anspruch auf Beförderung der Lampe.

Tauchflaschen werden nur entleert und mit geöffneten Ventilen befördert.

Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Änderungen seitens der Fluggesellschaften sind jederzeit möglich.


Condor

€ 50 pro Strecke werden für das Tauchgepäck mit max. 30 kg pro Person berechnet. ck. Die Mitnahme von Tauchlampen im Handgepäck muss am Check-in angegeben werden. Angaben zu den Massen der Tauchtaschen sind bei Condor nicht erforderlich.
Die Abrechnung erfolgt direkt bei Anmeldung. Dafür werden folgende Angaben benötigt: Kreditkarte, CVC, Gültigkeit oder Bankverbindung Anschrift des Kunden, Tel. Nummer. Entscheidet man sich um und möchte doch kein Tauchgepäck mitnehmen, kann es bei Condor bis 48 Stunden vor Abflug abgemeldet werden. Der abgebuchte Betrag wird in diesem Fall laut telefonischer Auskunft der Condor Sonderreservierung in voller Höhe erstattet.

Air Berlin - Niki

€ 70 pro Strecke werden für Tauchgepäck bis 23 kg pro Person und € 120 bis 30 kg pro Person berechnet. Für die Anmeldung werden die exakten Masse in der Höhe, Breite und Tiefe für das Tauchgepäck benötigt.
Die Abrechnung erfolgt direkt bei Anmeldung. Dafür werden folgende Angaben benötigt: Kreditkarte, CVC, Gültigkeit oder Bankverbindung Anschrift des Kunden, Tel. Nummer. Entscheidet man sich um und möchte doch kein Tauchgepäck mitnehmen, wird der abgebuchte Betrag nicht erstattet.

TUIfly

Tauchgepäck € 65 pro Person/Strecke. Das Tauchgepäck muss vorab im TUIfly Servicecenter oder auf der Webseite www.tuifly.com angemeldet werden.

Egypt Air

befördert Freigepäck von 2 x 23 kg pro Person, wovon ein Gepäckstück Sportgepäck sein darf.
Neue EU-Handgepäck-Regeln
© copyright by
Pro Passagier ist nur ein Beutel erlaubt!
Es wird empfohlen sich rechtzeitig am Flughafen einzufinden, da die neue Regelung zu einigen Verzögerungen bei der Kontrolle führt.
Wegen Terrorgefahr dürfen Fluggäste in der EU maximal Behälter mit 100ml Flüssigkeit als Handgepäck mit an Bord nehmen.
Mit der Verordnung ist es Fluggästen seit dem 6. November 2006 verboten, im Handgepäck Flüssigkeiten in den Bereich hinter die Sicherheitskontrolle mitzunehmen. Diese Vorschrift gilt für alle Flüge, die von Flughäfen in der Europäischen Union abfliegen und zwar unabhängig von deren Bestimmungsort, also auch für Innlandsflüge innerhalb Deutschlands. Darüberhinaus gilt die neue Bestimmung für die Nicht EU-Länder Schweiz, Norwegen und Island. Was gilt es beim Packen zu beachten?

Flüssigkeiten oder vergleichbare Produkte in ähnlicher Konsistenz dürfen ab sofort nur noch in Behälter bis 100 ml transportiert werden. Die Behälter müssen in einem durchsichtigen und wiederverschliessbaren Plastikbeutel (z.B. handelsübliche Gefrierbeutel mit einem sog. Zipp-Verschluss 20 x 20 cm) von maximal einem Liter Fassungsvermögen transportiert werden. Der Beutel darf höchstens 10 Behälter enthalten und die 1 Liter Grenze nicht überschreiten. Pro Passagier ist nur ein Beutel erlaubt, an der Kontrollstelle muss er zum seperaten Röntgen aus dem Handgepäck genommen werden.
Von den neuen Handgepäck-Regelungen ausgenommen sind lediglich Medikamente, Sonder-Nahrung (zum Beispiel für Diäten) und Babynahrung.
Wohnen




Die Auswahl an Unterkünften in Sharm el Sheikh ist groß. Von einfachen Unterkünften bis zu luxuriösen Hotels ist alles vorhanden Für eine Woche im Drei-Sterne-Hotel reicht die Preisspanne von etwa EUR 500-900 pro Person im Doppelzimmer inklusive Flug, Transfer und Halbpension.
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
Einreise & Visum Ägypten
© copyright by
Ägyptisches Visa
Der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

WICHTIGER HINWEIS:

Um im Ras Mohammed National Park tauchen zu können, wird das GROSSE ÄGYPTEN VISUM nicht mehr benötigt jedoch immer noch für Ausfahrten zu den Wracks Thistlegorm und Dunraven! Es ist bei Einreise am Flughafen in der Ankunftshalle für US$ 25.00 erhältlich und kann in US-Dollar oder Euro bezahlt werden.




Für Touristen die nicht am Wrack der Thistlegorm und der Dunraven tauchen wollen, reicht ein kleines Sinai Visa. Dieses Visa ist kostenlos für einen Aufenthalt von maximal 2 Wochen an den Flughäfen von Sharm el Sheikh und Taba erhältlich. Bei Einreise über Israel das Visum vorab im Heimatland beantragen.

Deutsche, Belgische und Italienische Touristen können neuerdings nach Ägypten mit einem Personalausweis einreisen. Es muss am Flughafen, bei Ankunft ein Einreiseformular ausgefüllt werden. Dieses Formular kostet US$ 15.00 und ist für 30 Tage Aufenthalt gültig. Wichtig: es wird ein Passbild benötigt.
Einreise & Visum Jordanien
© copyright by
Jordanisches Visum
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Jordanien ein Visum. Visa für eine mehrfache Einreise stellen ledig-
lich die jordanischen Auslandsvertretun-
gen aus. Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Der Kinderausweis sowie der Eintrag eines Kindes im Reisepass eines Eltern-
teils wird für die Einreise anerkannt. Es wird empfohlen den Kinderausweis mit einem Lichtbild versehen zu lassen und den Kinderausweis nur bei Einreise in Begleitung mindestens eines sorgeberch-
tigten Elternteils zu verwenden.
Für Staatsbürger der EU- und EFTA Länder sowie der Türkei werden Visa auch bei der Einreise am Flughafen in Jordanien ausgestellt (10 JD) für eine einmalige Einreise und mit einer Gültigkeit von 4 Wochen. Visa Gebühren: 16,50 €. Wenn der Reisende das Land nicht vor Ablauf der Gültigkeitsdauer verlässt, muss er bei der Polizeistation, die für seinen Aufenthaltsort zuständig ist, vorsprechen.
Israelische Stempel im Pass führen zur Zurückweisung an den Grenzen zu den arabischen Nachbarländern Jordaniens (ausser Ägypten) auch mit gültigen Visa.
Sprache Ägypten & Jordanien
© copyright by



Die offizielle Landessprache ist Arabisch. Die meisten Einheimischen, die im Tourismus beschäftigt sind, verstehen Englisch, Deutsch oder Italienisch.
Geld & Zahlungsmittel Ägypten
© copyright by Sinai Divers Archiv
20 Pfund Note


Die Landeswährung ist das ägyptische Pfund (LE).

Ein EUR entspricht derzeit ca. 18,55 Pfund (Stand November 2016).

Auf der Tauchbasis werden alle internationalen Währungen oder VISA- bzw. MASTER CARD als Zahlungsmittel angenommen

Traveler Checks können nur auf den Banken eingelöst werden.
Geld & Zahlungsmittel Jordanien


Die Landeswährung ist der jordanische Dinar (JOD).

Ein EUR entspricht derzeit ca. 0,79 Dinar (Stand September 2016).

Devisen dürfen in beliebiger Höhe eingeführt werden.

Auf der Tauchbasis werden alle internationalen Währungen oder VISA- bzw. MASTER CARD als Zahlungsmittel angenommen.

Traveler Checks können nur auf den Banken eingelöst werden.
© copyright by
20 Dinar Note
Essen & Trinken
© copyright by
Typische ägyptische Speisen
Die meisten Urlauber sind in den großen Hotels untergebracht, die sich um internationale Küche bemühen. Für den Hunger zwischendurch stehen in den Hotels Strandbars zur Verfügung, an denen man Hamburger, Pasta oder Sandwiches erhält. Wer einmal die ägyptische Küche probieren möchte, sollte keine Scheu vor einheimischen Restaurants oder Garküchen haben. Das Essen ist sehr preiswert und lecker aber oft etwas fett. Gebratene Hühnchenleber, Tabula (Petersiliensalat), Falafel oder das Nationalgericht Foul (braune Bohnen) sind im Angebot. Dazu erhält man auf Wunsch Tahina (Sesamsauce) oder Babaganoug (Auberginenbrei mit Knoblauch). Zur bessern Verdauung trinkt man dazu gerne süßen schwarzen Tee.
Stromspannung Ägypten & Jordanien
© copyright by
Die Stromspannung beträgt 220V bei 50Hz. Nach wie vor kann es zu gelegentlichen Stromausfällen kommen.
Gesundheit
Zur Zeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Man sollte jedoch Impfschutz gegen Hepatitis-A und Tetanus haben.

Die Reiseapotheke sollte ein Medikament gegen Durchfall enthalten. Aufgrund der hohen Temperaturen und des dadurch resultierenden starken Flüssigkeitsverlusts empfiehlt es sich, mindestens 4 Liter Flüssigkeit (am besten Wasser) pro Tag zu trinken.
© copyright by
Ärzte & Dekokammer
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
Die Dekokammer in Sharm el Sheikh
In Sharm el Sheikh stehen gute Ärzte und zwei Krankenhäuser sowie eine moderne Dekompressionskammer mit einen 24-stündigen Bereitschaftsdienst für Tauchnotfälle, zur Verfügung.
Eine neue Dekokammer wurde 2005 auch in Dahab installiert.
Die mehrsprachigen Ärzte der Dekokammer sind speziell in Hyperbarer Medizin, zur Behandlung von Patienten mit Dekompressions-Unfällen, Lungenembolien oder anderen durch einen Tauchunfall bedingten Verletzungen ausgebildet.
Um die Erhaltung der Druckkammer zu garantieren, bittet jedes Tauchcenter in Sharm el Sheikh seine tauchenden Gäste, um einen kleinen freiwilligen Beitrag: den Deco-Dollar.

Sharm el Sheikh Hyperbaric Medical Center

(Hyperbares Medizinisches Zentrum - Druckkammer)

Sharm el Maya Tel: 069-3660922/3

24 Stunden Notruf:

Dr. Adel Taher: 0122124292
Dr. Ahmed Sakr: 0123331325
Uhrzeit
In Ägypten gilt die mitteleuropäische Zeit (MEZ) plus eine Stunde.

Von Anfang Mai bis Ende Oktober ist Sommerzeit. Der Zeitunterschied beträgt während dieses Zeitraums europäische Sommerzeit + eine Stunde.
Religion & Lebensweise in Ägypten
© copyright by
Beduinen Frauen im Sinai
Religion:
Über 90% der Ägypter sind Moslems, in den Großstädten finden sich christliche Minderheiten (zumeist Kopten). Der starke Einfluss des Islams auf das tägliche Leben verdeutlicht sich vor allem in den recht hohen Preisen für Alkohol sowie am eingeschränkten öffentlichen Leben während des Ramadans.
Der Freitag ist der gesetzliche Ruhetag, jedoch ist davon in touristischen Orten nicht viel zu merken. Mittlerweile sind sehr viele Firmen, Banken usw. auch am Samstag geschlossen.

Lebensweise:
Der islamische Glaube prägt das Bild von Ägypten und seinen Einwohnern. Besuchern werden Höflichkeit und Gastfreundlichkeit entgegengebracht. Im Gegenzug erwarten die Ägypter Respekt und vor allem Zurückhaltung bei der Wahl der Kleidung. Auf knappe, enge und weit ausgeschnittene Kleidung der Frauen und Männer sollte verzichten werden. "Oben ohne" ist auch am Hotelstrand nach islamischen Recht für Frauen streng verboten.
Religion & Lebensweise in Jordanien
© copyright by
Eine Familie in Aqaba
Die Mehrheit der Bevölkerung (95 %) sind Sunnitische Muslime. Etwa 4 % sind Christen, der Rest gehört kleinen Gruppierungen; wie den Circassianen, den Chechen und den Armeniern, an.
Wie in Ägypten hat der Islam auch in Jordanien starken Einfluss auf das tägliche Leben. Unter anderem verdeutlicht sich dies in den recht hohen Preisen für Alkohol sowie am eingeschränkten öffentlichen Leben während des Ramadans.
Der Freitag ist der gesetzliche Ruhetag, jedoch ist davon in touristischen Orten nicht viel zu merken. Sehr viele Firmen, Banken usw. sind auch am Samstag geschlossen.

Lebensweise:
Der islamische Glaube prägt das Bild von Jordanien und seinen Einwohnern. Besuchern werden Höflichkeit und Gastfreundlichkeit entgegengebracht. Der Jordanier ist aber Besuchern gegenüber weitaus reservierter wie es die Ägypter sind. Auch hier erwartet man Respekt und vor allem Zurückhaltung bei der Wahl der Kleidung. Auf knappe, enge und weit ausgeschnittene Kleidung der Frauen und Männer sollte verzichten werden.
"Oben ohne" ist auch am Hotelstrand nach islamischen Recht für Frauen streng verboten.
Ausflugsmöglichkeiten Sinai & Ägypten
© copyright by
Das Katharinen Kloster
An den Info-Brettern der Hotels wird die gesamte Palette der Aktivitäten angeboten: Kamelreiten, Reittouren mit Araberpferden, Wüstentouren oder Ausflüge zum Katharinen-Kloster und zum Berg Moses.

Etwa 20 Kilometer hinter dem Flughafen geht es in den Wadi Mandar. An der Straße warten Beduinen, die geführte Wadi-Touren per Jeep oder Kamel anbieten.

Längere Touren führen zum Colored Canyon, nach Nuweiba oder Cairo. Selbst 2 - 3 Tagesprogramme nach Luxor, Assuan, Abu Simbel und zur Felsenstadt Petra in Jordanien sind möglich.
Ausflugsmöglichkeiten in Jordanien
© copyright by Jordan Tourism Board
Jordanien hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die beeindruckendsten sind aber jene, die sich als eine Mischung aus Bauwerk und Naturschauspiel präsentieren. Wer nicht nur die jordanische Hauptstadt Amman mit ihren zahlreichen Attraktionen erkunden möchte, für den ist es lohnenswert, Ausflüge in die Umgebung bzw. geführte Touren durch das ganze Land zu unternehmen. Die Felsenstadt Petra, das Wadi Rum, der Berg Nebo oder die römische Stadt Jersind viel besuchte Ort Auf diese Weise lernt man nicht nur die Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung kennen, sondern bekommt auch einen tieferen Einblick in die lange und bewegte Geschichte des Landes.
Aqaba mit seinem milden Klima und angenehmen Wassertemperatuen ist das perfekte Ganzjahresziel und bietet sich auch als ideales Anschlussprogram an eine Rundreise an.
Einkaufsmöglichkeiten in Ägypten
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
Der Bummel über einen Bazar ist ein sehr eindrückliches Erlebniss
Einkaufsmöglichkeiten gibt es in allen Hotels, im Zentrum von Naama Bay und im Souk, dem Bazar von Sharm el Sheikh.

Neben den klassischen Souvenirs wie T-Shirts, Postkarten, Büchern usw. werden auch wunderschöne ägyptische Mitbringsel, z.B. Wasserpfeiffen, Teppiche, Gewürze und viele weitere orientalische Dinge, angeboten.

Das eigentliche Erlebnis eines orientalischen Einkaufsbummels liegt jedoch im Handeln um den Preis, denn der ist auf dem Bazar niemals fix, sondern richtet sich ganz wesentlich nach dem Verhandlungs-Geschick des Käufers.

Eine sehr eindrückliche Erfahrung, die man keinesfalls verpassen sollte!
Einkaufsmöglichkeiten in Jordanien
© copyright by
Kunstvolle Webarbeiten
Jordanien ist berühmt für seine verwirrende Vielfalt an handgemachtem Gold- und Silberschmuck. Man kauft im Allgemeinen nach Gewicht und zu Preisen, die um einiges niedriger sind als in Europa oder den USA. Tipp: Ammans Gold-Suk in der Innenstadt an der King Feisal Street.

Zum traditionellen Kunsthandwerk zählen Webarbeiten, Stickereien und Silberschmuck, der seinen Ursprung bei den Beduinen hat. Beliebt sind auch Keramikwaren ("Jerusalem-Töpferwaren") und mundgeblasenes Glas ("Hebron-Glas").

Das Mitbringsel schlechthin: Sandflaschen. Seit Jahren füllen Kunsthandwerker in Aqaba und Petra Flaschen mit farbig leuchtendem Sand. Salz und Mineralien des Toten Meers sind Grundstock für landestypische Kosmetika und Badesalze.
Bakschisch
© copyright by Thomas Reich, www.bilderreich.de
Trinkgelder
"Bakschisch" – so heißt das Zauberwort, ohne dass in Ägypten gar nichts geht. Trinkgeld ist in Ägypten Bestandteil des Lebensunterhaltes und sollte daher gerne gegeben werden.

Man sollte jedoch nicht übertreiben. Im Restaurant oder Café sollten es 10 bis 15% sein, für kleine Dienstleistungen 1 bis zu maximal 2 ägyptische Pfund. Für den Zimmerservice im Hotel ist es von Vorteil, das Trinkgeld für eine Woche im Voraus zu geben, das macht sich bemerkbar! Dabei darauf achten, wie oft die Reinigungsteams wechseln. Bei häufigem Wechsel nur für einen Tag Trinkgeld geben.